die VVF Referate

fotolia_139495986.jpg

Das Präsidium und das erweiterte Präsidium


Die Aufgaben eines Präsidiums sind manigfaltig. Dazu gehören die Schaffung einer Basis des Verbands- und Vereinslebens. Wir möchten dies mit dem Strassenbau vergleichen.

Der VVF bereitet die Grundlage vor und baut so zu sagen die sicheren Strassen, auf denen sich die Vereine bewegen können.

Zur Tätigkeit des Präsidiums gehören aber auch die Gebarung der finanziellen Mittel, die Dokumentation der Beschlüsse, die Vergabe von Verdienstzeichen, Bewahrung und Förderung des Brauchtums, Öffentlichkeitsarbeit, Schaffung von Grundlagen der einzelnen Bedürfnisse, bis hin zur Repräsentation innerhalb der Vereinsveranstaltungen und der eigenen Veranstaltungen.

Um all diesen Aufgaben nachkommen zu können, wurden Fachgebiete geschaffen - die VVF Referate.

Die VVF Referate

Die Referatsleiter der einzelnen Fachgebiete Musikzüge, Garden, Funkenbauer werden von den VVF-Mitgliedsvereinen direkt gewählt und verschaffen sich somit einen direkten Draht in das erweiterte Präsidium.

Die Bezirkselferräte

Um die Kommunikation zwischen den Vereinen und dem Verband rascher gestalten zu können, wurden den Vereinen in den einzelnen Bezirken persönliche Stimmen gegeben - die Bezirkselferräte.

Die Bezirkselferräte werden von den VVF-Mitgliedsvereinen direkt gewählt und entsenden somit deren Stimme durch den Bezirkselferrat in das erweiterte Präsidium.

Wagenbau und Umzüge

Um den strassenrechtlichen (gesetzlichen) Vorschriften zu entsprechen, musste das Narrenfahrzeugpickerl (NFP) an einem separaten Bescheid gebunden werden (dies erfolgt durch die Landesregierung).

Funkenzünfte

Funkenbau und Funkenabbrennen ist eines der ältersten Brauchtümer die wir in Vorarlberg kennen. Deshalb wurde 2010 der Vorarlberger Funkensonntag zum Weltkulturerbe aufgenommen.

Musikzüge

Eine Fasnatveranstaltung ohne Musikzüge ist kaum mehr vorstellbar! Auch die Vielfalt der unterschiedlichsten "Klangkörper" und deren Bedeutung hat den VVF schon vor vielen Jahren dazu bewegt, diesen Gruppierungen ein eigenes Referat zu widmen.

Garde

Der klassische Gardetanz aber auch der Showtanz haben Tradition in unserem Land. Derzeit gibt es bei uns im Ländle 18 Garden, 1 Tanzgruppe und 1 Cheerleader-Dance-Group.

Brauchtum und Chronik

Der VVF bezweckt, das Brauchtum archivarisch festzuhalten, zu pflegen und der Zeit entsprechend zu adaptieren. Mit dem NarraBlätte hat der VVF auch eine Informationszeitschrift um die Weitergabe von historischem und aktuellen Wissen zu forcieren.

Zeremonie

Jede Veranstaltung hat seinen eigenen Charakter. Daß auch diese Tradition, dieses Brauchtum gelebt und weitergegeben werden kann, darum bemüht sich der Landeszeremonienmeister.

Fasnatzünfte

Der Einfluß von unterschiedlichsten Formen von Fasnat, Fasching, Karneval prägt das bunte Bild unserer Vorarlberger Fasnatzünfte und -gilden

Bezirkselferrat

Jeder Bezirk wird von einer VVF-Landeselferrätin bzw. einem VVF-Landeselferrat geleitet. Der Landeselferrat wird von den VVF-Mitgliedern aus dem jeweiligen Bezirk immer für 2 Jahre gewählt. Die oder der Landeselferrat ist Bestandteil des erweiterten Präsidiums!