Neuer VVF – Landesmusikzugleiter im Amt

Neuer VVF – Landesmusikzugleiter im Amt

Den Auftakt zum Reigen an VVF - Meetings auf Bezirks- und Referatsebene machte am Montag, den 09. März das Referat der Musikzüge, das mehrere Schalmeien, drei Fanfaren- und einen Trommelzug vereint. Manuel Konzilia brachte letztmalig seinen Bericht den Anwesenden zur Kenntnis. Er stand dem Referat drei Jahre als Vorsitzender zur Seite. „Mir war die Bewegung unter den Vereinen sowie der Zusammenhalt an Anliegen“, so Konzilia, der beim Landesnarrentag 2018 in Lauterach gleich mehrere Schalmeienzüge zu einer Klangwolke formierte. VVF – Präsident Michel Stocklasa informierte die Anwesenden im Lokal der Rungeliner Funkenzunft aus erster Hand über aktuelle Themen aus dem Verband, ehe Jürgen Staubmann zum neuen Referatsleiter gekürt wurde.

Vollblutnarr

Der Neo – VVF Funktionär und Vollblutnarr ist seit über 20 Jahren aktiv in der Fasnat und hat sich ganz den Schalmeien, u.a. als Obmann des Schalmeienzuges Mäder, verschrieben. Mit dem Dank an den ehemaligen Landesmusikzugleiter wünschen wir dem neuen Chef an der Spitze des Referates eine gute Hand bei der Ausübung seines Ehrenamtes im Verband Vorarlberger Fasnatzünfte und –Gilden (VVF).

Bild v.l.n.r.: VVF – Präsident Michel Stocklasa, Landesmusikzugleiter a.D. Manuel Konzilia, Neo – VVF Funktionär Jürgen Staubmann, Barbara Lässer (Chefin d. Protokolls) und Vizepräsident Stefan Ellensohn.