VVF Funktionäre erkundeten Brauerei

VVF Funktionäre erkundeten Brauerei

Im Zuge der im Herbst 2017 neu geschlossenen Partnerschaft mit der Brauerei Fohrenburg und s`Fäscht pilgerten am 25. November 2017 über ein Dutzend Mitglieder des VVF – Präsidiums sowie des Fasnatrates nach Bludenz. Unter der fachkundigen Führung von Nicole Neyer (Marketing) informierte sich die Abordnung vor Ort über die Geschichte des „Einhorn – Bieres“ samt logistischem Ablauf der 1881 gegründeten Brauerei. So werden am Standort u.a. 13 Bierspezialitäten gebraut. Pro Tag entspricht dies etwa 145.000 Liter des „Gersten – Saftes“. Aber auch Fruchtsäfte und Limonaden (Marke Diezano) werden erfolgreich vertrieben. Gesamt unterhält das Unternehmen über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Besten Dank an die „Fohrenburg“ für die Gastfreundschaft!

VVF Funktionäre bei Fohrenburg