Gardegala als Fest für Jung und Alt

Gruppenmbild Landesgardegala 2017

Feste soll man feiern wie sie fallen: Das dachte sich wohl auch die Faschnatzunft Bezau, die anlässlich ihres 50-jährigen Bestandes, am 18. März zur großen Gala der VVF – Garden lud. Über 260 Akteure aus den Kinder,- Teeny,- Damengarden zeigten einmal mehr ihre „Gestaltungskraft“ mit Darbietungen zwischen „Märschen und Showtänzen“. Im vollen Bezeggsaal genossen die Gäste, darunter zahlreiche Familien sowie Vertreter der Ländle – Zünfte das mehrstündige Programm, dass mit viel Applaus honoriert wurde. „Was hier auf einer Bühne gezeigt wird ist beeindruckend“, resümierte auch Landtagsabgeordnete Martina Rüscher beim Anblick des farbenfrohen und unterhaltsamen Spektakels im Bregenzerwald.

Bühnenstars

Gekonnt führte das Moderatoren – Duo Charly Kempf (Bezauer Narrenchef) und Tobias Felder durch die Show, während der Schalmeienzug Lauterach die Pause für ein lautstarkes „Stelldichein“ nutzte. „Die Garden zogen alle Register ihres Könnens“, zollte Landesgardeleiterin Conny Cornelia Bayer mit VVF – Team Barbara Lässer, Christof Huber, Stefan Ellensohn, Gernot Reumüller, Hans Baschnegger und Michel Stocklasa, ihren Respekt für die eindrücklichen Leistungen der kleinen und großen Bühnenstars.

Finaler Akt

Unter „Standing Ovations“ zeigten sich alle Garden sozusagen nochmals von der besten Seite: Wie schon 2011 bildete die gemeinschaftliche "Pose" aller Beteiligten den fulminanten Schlussakt in Bezau. Gratulation an die Organisatoren sowie an alle teilnehmenden Garden samt den guten Geister im Hintergrund für die schönen Momente bei der Gala 2017!