Vorarlbergs Garden zeigen Können

Landesgardegala 2017

Nach 2011 ist die Landesgardegala nun wieder zu Gast im Bregenzerwald. Somit wird der „Bezeggsaal“ am kommenden Samstag zur „Gardehochburg“ des Landes. „Wir freuen uns über den Zuschlag zur Ausrichtung der Gala“, merkt Präsident Karl - Heinz Kempf in Anbetracht des 50-jährigen Bestandes der Faschnatzunft Bezau an. Für das Event haben sich 19 Garden angesagt. „Rund 260 Akteure aus den Kinder-, Teeny,- und Damengarden nehmen die Gäste mit auf eine interessante Reise durch die Welt der Märsche und Showtänze“, geben Simone Amann und Stefanie Natter als Leiterinnen der Bezauer Kindergarde einen ersten Vorgeschmack.

KindergardeBezau


Um den Garden des Verbandes Vorarlberger Fasnatzünfte eine gemeinsame Bühne bieten zu können, findet die Veranstaltung nunmehr jährlich in einer anderen Gemeinde statt. Den ursprünglichen Auftakt erlebte die Gala 1988 in Lustenau, anschließend wurde sie in Götzis (2005 – 2008) abgehalten. Etabliert hat sich zwischenzeitlich auch der Termin nach den vielen Ausrückungen in der Fasnat. „Durch das Miteinander erhält die Gala ihren verbindenden Charakter“, freut sich Conny Bayer als zuständige Referatsleiterin im närrischen Landesverband (VVF), auf das Spektakel der Extraklasse. Die Gardegala am 18. März beginnt bei freiem Eintritt um 17 Uhr.